Softline Group // Software Asset Management // Was ist Software Asset Management // Software Asset Management Best Practices

Software Asset Management Best Practices

Software Asset Management (SAM) ist mehr als die Implementierung eines SAM-Tools: Nur durch die richtige Kombination aus Organisation, Prozessen und Technik, erhalten Sie optimale Kontrolle über Ihre Software Assets. Die erfahrenen Consultants der Softline Solutions verfügen über jahrelange Erfahrung und Best Practices bei der Implementierung von SAM in komplexen internationalen Umgebungen. Hierauf basiert unser Schritt-für-Schritt-Ansatz, den wir als Haus visualisieren, dessen Etagen auf einem stabilen SAM-Fundament aufbauen. Mit einer Roadmap für kurzfristig realisierbare Vorhaben sowie langfristig ausgerichtete Strategien unterstützen wir Organisationen dabei, Transparenz und Kontrolle über ihre Software-Assets zu erlangen.

House of SAM auf welcher Stufe befinden Sie sich?

Unabhängig davon, ob Sie Transparenz über die Software-Lizenz Compliance Ihrer wichtigsten Software-Hersteller wünschen oder eine Strategie zur vollständiger Integration eines Software Asset Managements in Ihre Geschäftsprozesse ausarbeiten möchten − als unabhängiger SAM-Experte unterstützt Softline Solutions Sie ganzheitlich. Unser »House of SAM« basiert auf den umfangreichen Erfahrungen und Best Practices unserer SAM-Experten und der ISO/IEC 19770-1:2012. Den SAM@Softline Ansatz visualisieren wir als Haus, dessen Etagen auf ein solides SAM-Fundament aufbauen. Der Reifegrad des Software Asset Managements ist in vier Stufen unterteilt:

 

 

  • Stufe 1: Verlässliche Daten − Legen Sie fest, was Sie messen möchten, und überprüfen Sie die Vollständigkeit der aus dem SAM-Tool stammenden Daten
  • Stufe 2: Operatives Management − Richten Sie SAM als kontinuierlichen Prozess ein
  • Stufe 3: Integration − Einbindung des SAM-Konzepts in die operative Geschäftsführung
  • Stufe 4: Best Practice SAM − Vollständige Integration von SAM in alle Ebenen der Organisation und Strategie

Von der Planung bis zur Implementierung

Der Weg zu einem organisationsweiten Software Asset Management orientiert sich am gewünschten Reifegrad eines Unternehmens. Die Integration von Organisation, Prozessen und Technik stehen dabei im Mittelpunkt.

  • Planung: Die Beurteilung der aktuellen Organisation, der Prozesse und der Technik sowie die Einbeziehung aller Stakeholder in das SAM-Projekt
  • Implementierung: Implementierung eines SAM-Tools auf technischer und funktionaler Ebene, Aufstellung und Neuausrichtung der Prozesse und der Organisationsstruktur
  • Ausführung: Operative Implementierung einer Abteilung für Lizenzmanagement. Dies lässt sich mit eigenem Personal realisieren, Sie können diese Aufgaben jedoch auch an unsere SAM-Experten auslagern.

SAM@Softline: Das preisgekrönte Konzept

SAM Best PracticesSoftline Solutions wurde 2014 & 2015 vom unabhängigen ITAM Review zum »Best in Class SAM Managed Service Provider« ausgezeichnet. 2014, 2015 & 2016 wurde Softline Solutions zum »Flexera Software EMEA Best Performing Partner« ernannt.