Softline Group // Presse

Softline Gruppe veröffentlicht untestierten Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2013

Maßnahmen für Fokussierung auf profitables Kernportfolio zeigen Wirkung // Umsatz durch Trennung von unrentablen Projekten planmäßig reduziert // Konzernergebnis (EAT) deutlich verbessert

Leipzig, 22. Oktober 2014 – Die Softline Gruppe, ein international tätiges IT-Beratungshaus mit Fokus auf Software Asset Management (SAM), IT-Infrastruktur-Consulting und Managed Services, veröffentlicht heute den freiwillig erstellten und untestierten Konzernabschluss 2013. Der Einzelabschluss der börsennotierten Muttergesellschaft Softline AG (DE000A1CSBR6, SFD1) wurde bereits am 17. September 2014 veröffentlicht.

Wie geplant haben sich durch das Auslaufen von unprofitablen Projekten und die Trennung von nicht mehr zum Kerngeschäft gehörenden Tochtergesellschaften die Umsatzerlöse von 34,2 Mio. Euro (2012) auf 27,3 Mio. Euro reduziert. Als Folge dieser Maßnahmen verringerten sich Aufwendungen aus den Bereichen Material (Reduzierung um 6,9 Mio. Euro), Personal (Reduzierung um 0,4 Mio. Euro) und sonstige betriebliche Aufwendungen (Reduzierung um 3,9 Mio. Euro) gegenüber dem Vorjahr zum Teil deutlich, so dass das operative Ergebnis (EBITDA) von -1,3 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreswert (-1,2 Mio. Euro) nahezu konstant gehalten werden konnte. Nach Abschreibungen und Finanzergebnis ergab sich ein deutlich verbessertes Konzernergebnis (EAT) von -3,4 Mio. Euro gegenüber -4,9 Mio. Euro im Vorjahr.

Martin Schaletzky, CEO der Softline AG, erläutert die Jahresergebnisse wie folgt: "Wir haben uns durch die eingeleitete Rückbesinnung auf unser Kernportfolio in 2013 eine Kostenbasis und Portfolioausrichtung erarbeitet, mit der wir zukünftig wachsen können. Wir werden die renditestarken Kernportfoliobereiche Software Asset Management (SAM) und IT-Infrastruktur-Consulting weiter ausbauen."

Der Konzernabschluss 2013 steht ab heute auf der Internetseite des Unternehmens unter www.softline-group.com/ir für die Öffentlichkeit zur Verfügung.