Softline Group // Presse

Softline Gruppe eröffnet Büro in Österreich

Leipzig // London // Paris // Antwerpen // Nieuwegein // München // Wien
25. August 2016 – Die Softline Gruppe, eine international tätige IT-Beratungsgruppe mit Fokus auf Software Asset Management (SAM), IT-Sicherheit, Virtualisierung und Infrastruktur-Management, ist seit August 2016 mit einem Standort in der Nähe von Wien vertreten. Nach einem erfolgreichen 1. Halbjahr 2016, sollen ab sofort auch verstärkt in Österreich Marktpotentiale erschlossen werden.

Die zukünftigen österreichischen Software Asset Management Projekte werden von den erfahrenen und mehrfach ausgezeichneten SAM-Consultants des deutschen Standorts der Softline Solutions umgesetzt. Perspektivisch wird die Gründung einer eigenständigen Gesellschaft in Österreich in Betracht gezogen.

Ab sofort ist Günter Lanz als Handelsvertreter im Namen der Softline Solutions GmbH in Österreich tätig. Günter Lanz berufliche Stationen führten ihn unter anderem zu Porsche Austria sowie Microsoft Österreich. Bevor Lanz sich für eine Zusammenarbeit mit der Softline Solutions entschied, baute er zwei Jahre mit einem Partner − als Geschäftsführer der Crayon AS − die österreichische Niederlassung Crayon Austria auf. Seine Tätigkeitsfelder umfassten in großem Ausmaß den Lizenzverkauf von Microsoft Lizenzen im Enterprise Bereich. Aber auch die Erschließung des österreichischen Marktes im Bereich Software Asset Management, Audit-Begleitung etc.

„Unser auf Gruppenebene am stärksten wachsender Geschäftsbereich Software Asset Management erzielte im ersten Halbjahr 2016 eine Umsatzsteigerung von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wir sind überzeugt in Günter Lanz einen Handelspartner gefunden zu haben, mit dem wir diesen Erfolg auch in Österreich realisieren können. Die Erschließung des österreichischen Marktes ist ein wichtiger strategischer Schritt, um die Präsenz der Softline Group im internationalen Umfeld weiter zu stärken“, sagt Martin Schaletzky, CEO der Softline Gruppe.