Softline Group // Presse

Softline AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2013 und meldet erste Erfolge aus Fokussierung auf Kernportfolio

EBIT und Jahresergebnis (EAT) deutlich verbessert // Maßnahmen für Fokussierung auf profitables Kernportfolio werden weiter fortgesetzt

Leipzig, 17. September 2014 – Die Softline AG (DE000A1CSBR6, SFD1), ein international tätiges IT-Beratungshaus mit Fokus auf Software Asset Management (SAM), IT-Infrastruktur-Consulting und Managed Services, veröffentlicht am heutigen Tag den Geschäftsbericht 2013. Hiernach verbesserte sich das Betriebsergebnis (EBIT), das auch die Erträge von verbundenen Tochterunternehmen enthält, von -3,3 Mio. Euro im Vorjahr auf -2,2 Mio. Euro.

Die Softline AG als vorwiegend nicht operativ tätige Holding, unterstützt ihre Tochtergesellschaften bei Finanzierungen und strategischen Entscheidungen. Die daraus resultierende Gesamtleistung des Mutterunternehmens, also Umsatzerlöse und betriebliche Erträge, belief sich im Geschäftsjahr 2013 auf rund 1,3 Mio. Euro (2012: 2,4 Mio. Euro). Durch Aufwandsminderungen im Bereich Material (um TEUR 117 reduziert), Personal (um TEUR 348 reduziert), Abschreibungen (um TEUR 1.269 reduziert) und sonstige Aufwendungen (um TEUR 453 reduziert), konnten gegenüber dem Vorjahr deutliche Einsparungen generiert werden. Hierauf basierend erreichte die börsennotierte Muttergesellschaft Softline AG ein Jahresergebnis 2013 von -2,4 Mio. Euro, was eine weitere Verbesserung nach -3,3 Mio. Euro (2012) und -5,2 Mio. Euro (2011) in  den Vorjahren darstellt.

Martin Schaletzky, CEO der Softline AG, erläutert die Jahresergebnisse wie folgt: "Die eingeleitete Rückbesinnung auf unser Kernportfolio Software Asset Management und IT-Consulting sowie unsere Aufwandsreduzierungen im administrativen Bereich spiegeln sich nun auch in einer Verbesserung der Jahresergebnisse 2013 wider. Wir werden diesen Weg fortsetzen und erwarten für das laufende Geschäftsjahr 2014 ein positives EBITDA auf Konzernebene. Diese operative Verbesserung der Tochterunternehmen wird auch unsere börsennotierte Muttergesellschaft weiter stärken."

Der vollständige Geschäftsbericht 2013 steht ab heute auf der Internetseite des Unternehmens unter www.softline-group.com/ir für die Öffentlichkeit zur Verfügung.