Softline Group // Presse

Softline AG gibt Vorstandswechsel bekannt

Sokrates Koutounidis gibt Vorstandsmandat Ende März 2014 ab // Martin Schaletzky neuer Vorstand zum 1. April 2014

Leipzig, 31. März 2014 – Bei der Softline AG (DE000A1CSBR6, SFD1), einem international tätigen IT-Beratungshaus mit Fokus auf Software Asset Management (SAM), IT- Infrastruktur-Consulting und Managed Services, erfolgt ein Wechsel auf Vorstandsebene. Der bisherige Vorstand Sokrates Koutounidis scheidet auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung aus dem Unternehmen aus, um eine andere berufliche Herausforderung anzunehmen. Zum Nachfolger bestellt der Aufsichtsrat den bisherigen CFO der Unternehmensgruppe Martin Schaletzky.

Die Beendigung der Tätigkeit von Sokrates Koutounidis erfolgt im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat. Zu den Hauptverdiensten von Herrn Koutounidis zählt die erfolgreiche Neu-ausrichtung der Unternehmenspositionierung als mittelständisches und hersteller¬unabhängiges IT-Beratungshaus mit Fokus auf Consulting, Service und Support im Informations-  und Telekommunikationsumfeld.  Softline  hat  sich  dabei  zum Kompetenzzentrum für Software Asset Management (SAM), Unified Communications (UC) und IT-Security mit internationaler Ausrichtung entwickelt.

Der Nachfolger, Martin Schaletzky, ist bereits seit 2012 als CFO für die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen und Investor Relations der Softline Unternehmensgruppe verantwortlich. Herr Schaletzky war zuvor in kaufmännischen Führungspositionen für namhafte nationale und internationale Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus tätig und verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Geschäftsprozessoptimierung, Restrukturierung und Internationales Management.

„Der Aufsichtsrat dankt Herrn Koutounidis für die von ihm geleistete Arbeit bei der Neuausrichtung  der  Unternehmensstrategie  im  abgelaufenen  Geschäftsjahr.  Gleichzeitig sind wir überzeugt, in Martin Schaletzky einen kompetenten Nachfolger gefunden zu haben, der aufgrund seiner bestehenden Tätigkeit bereits bestens mit dem Unternehmen vertraut ist.“, so Prof. Dr. Knut Löschke, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Softline AG.