Softline Group // Hardware-basierte Sicherheitssysteme (HSMs)

Sicherheit. Auf die harte Art.

Um IT-Infrastrukturen und installierte Sicherheitssysteme vor Angriffen zu schützen, müssen kryptographische Schlüssel in einer Umgebung mit höchster Sicherheit gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Dennoch: Hardware-basierte IT-Sicherheit ist in Unternehmensnetzen oft noch ungenutzt. Hierbei gilt es, sowohl die Schlüssel als auch Anwendungen und Daten während ihrer Speicherung und Bearbeitung vor unerlaubtem Zugriff zu schützen. Ob selbstverschlüsselnde Festplatten, Datenbankverschlüsselung, Kryptochips oder Public-Key-Infrastrukturen – zu Ihrer Sicherheit haben wir mehr als nur ein Ass im Ärmel.

Sicherheitspartner: Softline und Utimaco.

Seit 2010 gehen die Implementierungserfahrungen der Softline und das Spezialwissen um hardware-basierte Verschlüsselung der Firma Utimaco Hand in Hand. Ein starker Leistungsaspekt dabei: das vollständig FIPS Level 3 und 4 zertifizierte Hardware-Portfolio.

Hardware-basierte Sicherheit

  • Sicherer PKI Betrieb
  • Transparente Datenbank-Verschlüsselung für SQL / Oracle
  • Sichere Schlüsselablage
  • Krypto-Beschleunigung
  • Erzeugung von Schlüsselmaterial
  • Erzeugung von Massensignaturen

Security Management

  • Patch Management
  • Zentralisierte Logauswertung (Integrity Monitoring / Log Inspection)
  • Monitoring
  • Compliance Status & Auswertung
  • Information Security Management System (ISMS)

Profitieren Sie auch von unserer Partnerschaft mit der Utimaco Safeware AG. Im Rahmen der engen Zusammenarbeit konnten 2012 langfristige Großprojekte mit zwei der größten deutschen Industrieunternehmen abgeschlossen werden.

Jetzt mehr erfahren.