Softline Group // Presse

Rückzug eines weiteren Großaktionärs bei der Softline AG

(PresseBox) Offenburg, 20.06.2006, Der bisherige Großaktionär der Softline AG (WKN 720600), Gerd Weger, hat der Gesellschaft am 12.06.2006 mitgeteilt, dass er bereits am 26.04.2006 die Schwelle von 5% Anteilsbesitz unterschritten hat. Herr Weger hatte am 02.12.2005 im Rahmen des Rückzuges des Großaktionärs und Gründers, Peer Blumenschein, ein größeres Aktienpaket von 877.783 Stammaktien der Softline AG (entspricht einem Aktienanteil von 8,7%) außerbörslich erworben.

Demnach hat Herr Weger innerhalb nur eines halben Jahres mehr als 410.000 Softline-Aktien wieder an den Kapitalmarkt abgegeben. Dem Unternehmen ist nicht bekannt, wieviele Softline-Aktien der bisherige Großaktionär derzeit hält und ob noch weitere Verkäufe folgen werden.

Der Ausstieg des Großaktionärs hat keinerlei Auswirkungen auf den eingeschlagenen Weg und den Umbau der Gesellschaft zu einer Beteiligungsholding. Die Softline AG steckt gegenwärtig in schwierigem Fahrwasser, so dass der Vorstand bereits im April 2006 angezeigt hatte, dass die Gesellschaft das im Juni ablaufende Geschäftsjahr 2005/2006 mit einem Verlust abschließen wird.