Softline Group // Blog

Standard Lifecycle der »FlexNet Manager Platform 9.2« endet am 31.12.2016

Der Standard Lifecycle der FlexNet Manager Platform beträgt drei Jahre nach Release der jeweiligen Version. In diesem Zeitraum stehen dem Kunden beispielsweise neue Features, Problemlösungen, Sicherheitsupdates, Support und die Möglichkeit für Enhancement Requests zur Verfügung.

Läuft der Standard Lifecycle aus, besteht die Option, das angewendete Release mit einem Limited Lifecycle bei dem ausschließlich Patches und Sicherheits-Upates angeboten werden um ein Jahr zu verlängern. Von neuen Features profitieren Sie ab diesem Zeitpunkt nicht mehr.

Nach Ablauf des Limited Lifecycle bietet Flexera einen eingeschränkten Extended Lifecycle an,
im Rahmen dessen ausschließlich kritische Fehler behoben werden, jedoch kein Support angeboten wird.

Leistungen

Standard

Limited

Extended

None

Neue Features

Yes

No

No

No

Verbesserungsvorschläge

Yes

No

No

No

Problembehebung

Yes

Limited

Limited

No

Kritische Sicherheitsupdates

Yes

Yes

No

No

Support

Yes

Yes

Yes

No

Knowledge Base Zugang

Yes

Yes

Yes

Yes

Zugriff auf Forum

Yes

Yes

Yes

Yes

Zugriff auf Hot Fixes

Yes

Yes

Yes

Yes

Zugriff auf Dokumentation

Yes

Yes

Yes

Yes


Welche Vorteile ergeben sich durch die Migration auf das aktuelle Release?
Vom Release 9.2 bis zum 2015 SP5 wurde die FlexNet Manager Platform deutlich weiterentwickelt. Sie basiert jetzt komplett auf einer Web-Oberfläche. Zudem wurden der Support von IBM und die Inventarisierung von Oracle Datenbanken erheblich verbessert. Weiterhin steht zum 03.09.2016 das Release der neuen Version 2016 SP1 an, welches mit zusätzlichen Funktionserweiterungen und sinnvollen Ergänzungen aufwartet (mehr hierzu erfahren Sie in der September-Ausgabe unseres SAM-Newsletters).
Wenn Sie hierzu Fragen haben, unterstützen und beraten wir Sie gern bei der Migration auf die künftige Version 2016 SP1. Weitere Informationen zu den Supportleistungen und zum Abkündigungsdatum aller FlexNet Manager Suite Versionen finden Sie hier.

Robert Härtwig | Tags: Flexera Flexnet Manager, Software Asset Management, Oracle, IBM