Softline Group // Blog

Blog

Lizenzmodelländerung bei VMware und deren Darstellung in der FlexNet Manager Suite

Zum 2. April 2020 hat VMware sein bisheriges CPU-Lizenzmodell geändert und zieht dadurch mit anderen Herstellern wie z. B. Microsoft mit. Die Änderung betrifft ausschließlich Kunden, die CPUs mit mehr als 32 physischen Cores im Einsatz haben.

[ Weiterlesen ]

Michelle Brecht | Tags: Lizenzmanagement, VMware, Flexera Flexnet Manager, vSphere, Audit, SAM-Tools, Compliance, Multi-Threading, Point Rules

Lizenzrechtliche Änderungen hinsichtlich der Übernahme von Red Hat durch IBM

Am 28. Oktober 2018 gab IBM die Übernahme von Red Hat bekannt, welche am 9. Juli 2019 offiziell abgeschlossen wurde.

[ Weiterlesen ]

Angelique Bethmann | Tags: Software Asset Management, Lizenzmanagement, Red Hat, IBM, Cloud, Azure, Google

SaaS Management mit ServiceNow

Im New York Release von SAM Pro war die erste Version der in die Now-Plattform integrierten SaaS-Management-Funktion bereits sichtbar. Die Funktionalitäten kamen im Wesentlichen aus der Akquisition der Firma Vendor Hawk. Diese waren bereits sehr vielversprechend, jedoch wurde nur eine begrenzte Anzahl von SaaS-Anbietern unterstützt.

[ Weiterlesen ]

| Tags: SaaS, SaaS license connections, SaaS Management, SAM Pro, ServiceNow, Software as a Service (SaaS)

Lizenzierung von Kommunikations-Tools im Homeoffice

Das Arbeiten im Homeoffice ist heutzutage in vielen Berufen und Branchen keine Seltenheit mehr. Vor allem in der derzeitigen Corona-Krise müssen Angestellte ihren Arbeitsort in die eigenen vier Wände verlegen. Die Potenziale dieser Arbeitsform haben sich durch die Digitalisierung stark vervielfältigt, wodurch der Austausch mit allen möglichen Dialoggruppen auf mehreren Wegen gesichert ist. Unzählige Programme und Apps gewährleisten eine professionelle Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern auf der ganzen Welt. Einige dieser Tools und deren Lizenzierung wollen wir Ihnen vorstellen.

[ Weiterlesen ]

Carolin Oehmig | Tags: Lizenzmanagement, Microsoft, SAM, Software Asset Management, Skype for Business, Microsoft Teams, TeamViewer, WebEx, Slack, Zoom

Sind Ihre etablierten SAM- und ITAM-Prozesse reif für die Cloud?

Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, um einen hohen Reifegrad im Umfeld von SAM- und Lizenzmanagement-Prozessen aufzubauen. Das umfasst weitaus mehr als die Bestimmung des Compliance-Status für einzelne Fokushersteller. Inbegriffen sind ebenfalls Software-Lifecycle-Prozesse. Von der Planung und Beschaffung über das Deployment und die Maintenance bis hin zum Deprovisioning und dem Reharvesting. Rahmenwerke wie ITIL, ISO 19770 und nicht zuletzt auch das Microsoft SOM (SAM Optimization Model) haben dabei selbstverständlich geholfen. Etablierte Prozesse in diesen Bereichen, welche zu einem effizienten und kostenoptimierten Software-Einsatz führen, sind äußerst positiv einzuschätzen!

[ Weiterlesen ]

David Strickrodt | Tags: Cloud Spend Optimization, Cloud, Cloud-Optimization, IT Asset Management, SAM, Software Asset Management, Compliance, ISO/IEC: 19770, Public Cloud Services, SaaS, IaaS, PaaS

Neue Produktstrategie von Snow Software

Snow Software hat eine neue Produktsuite eingeführt, die sich noch stärker an den geschäftlichen und technologischen Herausforderungen des Kunden orientiert und darauf abzielt, sein Business bestmöglich zu unterstützen und zu optimieren. Dabei werden die bekannten Softwareprodukte, wie zum Beispiel der »Snow License Manager« und »Snow Inventory Server« sowie die »Snow Automation Platform«, in neuer Struktur und mit neuen Funktionen integriert.

[ Weiterlesen ]

Sebastian Rossa | Tags: SAM, Snow, SAM tool, Snow Platform, Software Asset Management

Security Insights: Identity Federation – zum Schutz Ihrer digitalen Identität

Als Anwender unterschiedlicher Dienste, die Sie beruflich oder privat nutzen, kennen Sie das Phänomen bestimmt sehr gut: Sie haben unzählige Benutzerkonten bei verschiedenen Dienstanbietern, die alle separat verwaltet werden müssen – ein Aufwand, der immer größer wird und zudem auch anfällig für Sicherheitsvorfälle ist.

Wenn Sie sich als Nutzer föderal innerhalb eines Verbunds von Systemen bewegen, genießen Sie eine Vielzahl von Vorteilen. In erster Linie entfällt der beschriebene Verwaltungsaufwand, wenn Sie über einmalige Authentifizierung Zugriff auf alle Systeme erhalten (Single-Sign-On). Auf der anderen Seite profitieren auch die Dienstanbieter davon.

[ Weiterlesen ]

Andrea Száraz | Tags: Identity Federation, Identity-Management-System, IT-Sicherheit, Multi-Faktor-Authentifizierung, Autorisierung

Microsoft-Updates September und Oktober 2019

Microsoft hat im September und Oktober 2019 einige Änderungen vorgestellt, die hauptsächlich den Bereich Online-Dienste und die Bereitstellung über Cloud Solution Provider (CSP) betreffen. Daraus haben wir für Sie Tipps und Handlungsempfehlungen abgeleitet.

[ Weiterlesen ]

Ass. jur. Maike Schimko | Tags: Microsoft, SAM, Software Asset Management, Cloud, Azure, Cloud Solution Provider (CSP), Microsoft Cloud Reseller Agreement (MCRA), Microsoft Cloud Distributor Agreement (MCDA), Microsoft Partner Agreement, Microsoft Customer Agreement, Microsoft Dynamics 365, Server and Cloud Enrollment (SCE), Preislisten

On Premise to Cloud/ Cloud-Optimization im Rahmen des IT-Asset Managements (ITAM)

Durch die steigende Migration von Applikationen, Plattformen und Infrastrukturen in große Datacenter- und Cloud-Umgebungen sowie die Wandlung der klassischen On-Premise-Bereitstellung hin zu »Software as a Service (SaaS)«-, »Platform as a Service (PaaS)«- und »Infrastructure as a Service (IaaS)«-Lösungen sind Unternehmen gezwungen, die einzelnen Bereiche von ITAM und dazugehörige integrierte Prozesse neu zu bewerten.

[ Weiterlesen ]

Alexander Liebold | Tags: Cloud Consumption Management & Optimization (CCMO), Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS), Software as a Service (SaaS), Cloud-Optimization, Software Asset Management, SAM, Lizenzmanagement, ITAM, IT Asset Management

Security Insights: IT-SiG 2.0 – Neue Anforderungen an die Betreiber kritischer Infrastrukturen

Im letzten Blogpost zum Thema Informations- und IT-Sicherheit lag unser Fokus auf dem Gesundheitssektor als KRITIS-Betreiber und ihm drohenden Gefahren. Wir gingen dabei auf Normen und Ansätze ein, die den per IT-Sicherheitsgesetz geforderten Mindeststandard an Informations- und IT-Sicherheit unterstützen, und warfen einen kurzen Blick auf die Weiterentwicklung des IT-Sicherheitsgesetzes. Aufgrund aktueller Entwicklungen möchten wir dieses Thema nochmals aufgreifen und die Neuerungen des IT-SiG 2.0 näher beleuchten. Zudem zeigen wir Ihnen mit Managed Vulnerability Scans einen Ansatz auf, mit dem Sie kontinuierlich vorhandene Sicherheitslücken identifizieren und Angriffsvektoren reduzieren können.

[ Weiterlesen ]

Andrea Száraz | Tags: IT-SiG 2.0, IT-Sicherheit, IT-Sicherheitsgesetz, KRITIS-Schwellenwerte, Kritische Infrastrukturen, KRITIS, ISO 27001, Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS), Cyberangriffe, Compliance

Gründe für die Verwendung des SAM-Tools von ServiceNow

Der Einsatz des ServiceNow SAM-Tools ermöglicht Synergien zwischen SAM- und anderen Modulen für IT Service Management (ITSM), IT Operations Management (ITOM) und IT Business Management (ITBM). Implementierte Daten lassen sich so wiederverwenden, dies schafft Konsistenz und minimiert Aufwand sowie Kosten. Zusätzlich hat das Reduzieren von Insellösungen einen positiven Einfluss auf die Total Costs of Ownership (TCO) für SAM.

[ Weiterlesen ]

Martijn Braamskamp | Tags: Software Asset Management, Compliance, Lizenzmanagement, PDCA-Zyklus, House of ITAM®, Strategie, ITAM, SAM-Tools, ServiceNow

Release des Snow License Manager 9.2

Snow Software hat mit dem Release des Snow License Manager 9.2 neue Features implementiert. Den Adobe Creative Cloud Connector, die Oracle Managment Option und andere Neuerungen möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

[ Weiterlesen ]

Alexander Butzlaff | Tags: Snow License Manager, Software Asset Management, SAM tool, Adobe Creative Cloud, Snow, Oracle, Windows Server

Release der FlexNet Manager Suite 2019 R1

Mit dem Release der FlexNet Manager Suite 2019 R1 (im April 2019 offiziell vorgestellt) hat Flexera vorhandene Features grundlegend verbessert. Das Erfassen und Importieren von Datensätzen aus der Cloud wurde vereinfacht. Es liefert durch die Optimierung bestehender Konnektoren qualitativ hochwertigere Daten. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über Änderungen und neue Features.

[ Weiterlesen ]

Steve Neddermeyer | Tags: FlexNet Manager Suite 2019 R1, Software Asset Management, Flexera Flexnet Manager, SAP, ServiceNow, Microsoft Azure, Microsoft Office 365

Welche Gefahr droht den KRITIS-Unternehmen und speziell dem Gesundheitssektor?

Durch die voranschreitende Vernetzung medizinischer Geräte fällt der Gesundheitssektor zunehmend in den Fokus krimineller Aktivitäten. Wir erläutern Ihnen, welche Risiken auf Unternehmen und Institutionen im Gesundheitssektor infolgedessen zukommen und zeigen auf, warum dieser Bereich zu Recht unter den Deckmantel Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) fällt und welche Normen sowie Standards die Rechtssicherheit Ihres Unternehmens in Sachen Informationssicherheit stützen.

[ Weiterlesen ]

Markus Böhme & Lukas Zechel | Tags: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Datenschutz, Kritische Infrastrukturen, KRITIS, KRITIS-Schwellenwerte, IT-Sicherheitsgesetz, EU-Datenschutzgrundverordnung, EU-DSGVO, GDPR, BSI-Grundschutz, ISO 27001, ISO 27799, Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS), Compliance

Mergers & Acquisitions unter der lizenzrechtlichen Lupe

Beim Kauf eines mittelständischen Unternehmens müssen viele Fragen vorab geklärt werden. Lizenzrechtlich betrachtet sollten Sie bspw. auf Folgendes achten: Bestehen eventuell teure Softwareverträge, an die Sie nach dem Unternehmenskauf noch Jahre gebunden sein werden? Werden Sie diese Software in Ihrem Unternehmen tatsächlich weiterhin nutzen? Wie teuer wird diese »BlackBox« am Ende für Sie werden?

[ Weiterlesen ]

Ass. jur. Maike Schimko | Tags: Software Asset Management, Compliance, Lizenzmanagement, Strategie, Cost savings, Mergers & Acquisitions, Red Flag Analysis, Due Diligence, Post Merger Integration

Supportabkündigung Microsoft SQL Server 2008/ 2008 R2 und Windows Server 2008/ 2008 R2

Am 14. Januar 2020 läuft der erweiterte Support für das Microsoft-Produkt Windows Server 2008/ 2008 R2 aus, bereits am 09. Juli 2019 der für das Produkt SQL Server 2008/ 2008 R2.

[ Weiterlesen ]

Lisa Rieger & Michelle Brecht | Tags: Software Asset Management, SAM tool, Compliance, Windows Server, Supportende, Microsoft Azure, Windows Server 2008/ 2008 R2, SQL Server 2008/ 2008 R2, Cloud

Risiken des Internet of Things (IoT) und deren Lösungen

Jede Sekunde wächst das Internet of Things um 129 neu verbundene Geräte an. Allein bis 2020 sollen 90 Prozent aller neu ausgelieferten Autos mit dem Internet verbunden sein. Ob smarte Medizingeräte, optimierte Produktionsmaschinen oder Automobile – jedes IoT-Gerät hat einen eigenen Internetzugang und kann sich dadurch mit anderen Teilnehmern vernetzen.

[ Weiterlesen ]

Greta Staskewitsch | Tags: Internet of Things (IoT), Digitale Signatur, Informationssicherheit, Endpoint Security, Public Key Infrastructure, PKI, Zertifizierungsprozess, Zonenarchitektur, Machine-to-Machine-Communication (M2M), Certificate Enrollment for Billions of Things (CEBOT)

Neue Oracle Java SE Support-Roadmap

Im Januar 2019 sind, wie von Oracle bereits angekündigt, Änderungen an den Lebenszyklen künftiger Releases von Java SE in Kraft getreten. Die Folgen für die Lizenzierung der stark verbreiteten Produkte betreffen die meisten IT-Organisationen.

[ Weiterlesen ]

Angelique Bethmann & Maximilian Hensel | Tags: Software Asset Management, Oracle Java SE, Support-Roadmap, Long-Term-Support, non-LTS, OpenJDK, Open Java, Oracle Java SE Subscription, Processor, Java SE 8, Named-User-Lizenzierung

Vorsicht bei der Nutzung der DBA_FEATURE_USAGE_STATISTICS!

Die Lizenzierung der Oracle Database inklusive geltender Metriken gehört mittlerweile beinahe zum Grundlagenwissen von Lizenzmanagern und Datenbankadministratoren. Auch die klassischen potenziellen Stolperfallen sind in der Regel bekannt: Oracle DB auf vSphere ist hier nur ein Thema. Dieses theoretische Wissen ist jedoch nur eine Seite des erfolgreichen Managements von Oracle-Lizenzen. Ebenso wichtig ist die korrekte Erfassung aller Inventare. Das Zählen der zu lizenzierenden Prozessoren, unter Berücksichtigung des Core Factors, zählt hierbei zu den einfacheren Aufgaben. Herausfordernd wird es, wenn die Nutzung lizenzpflichtiger Features durchleuchtet werden soll.

[ Weiterlesen ]

Alexander Butzlaff | Tags: Software Asset Management, Lizenzmanagement, DBA_FEATURE_USAGE_STATICS, Database Enterprise Edition, Datenbanken, Oracle, DOC ID 1309070.1, vSphere, SAM-Tools, Oracle Enterprise Manager

Anwendungsfälle der Kryptografie aus Sicht des ISMS

Das Thema Kryptografie erhält trotz seiner fundamentalen Bedeutung für die Informationssicherheit aktuell nicht die Aufmerksamkeit und Priorität, die es verdient. Die Folgeerscheinungen sind zumeist die unzureichende Verwendung von Verschlüsselung und Signierung, unsichere Protokolle bzw. Konfigurationen und der Umgang mit digitalen (privaten) Schlüsseln. Alle genannten Aspekte stellen für Unternehmen jeder Art und Größe Risiken dar, die zielgerichtet adressiert werden sollten.

[ Weiterlesen ]

Lukas Zechel | Tags: Compliance, Kryptographie, Informationssicherheit, EU-DSGVO, Public Key Infrastructure, PKI, S/MIME, E-Mail-Verschlüsselung, Transport Layer Security (TLS), Full-Disk-Encryption-Technologie (FDE), Digitale Signatur